Wernswig


 



Pfarrscheune 1713
Kultur- und Theaterinitiative

Bereits 1997 fand  erste Veranstaltung zusammen mit dem Homberger Kulturring statt:  Jugendliche lasen eigene Texte.  Dann folgten Schreibworkshops für Jugendliche und sporadisch Ausstellungen und Konzerte.
Seit Beginn gehören wir zu den ‚Landrosinen‘, dem Kulturnetzwerk Schwalm-Eder.
Nach und nach haben wir mit Unterstützung der Denkmalpflege die ehemalige Pfarrscheune saniert und darin Platz für Veranstaltungen geschaffen.
Seit 2010 bieten wir im „eigenen Haus“  kontinuierlich Veranstaltungen an.
Zudem gründeten wir eine kleine Theaterinitiative und erarbeiteten einige Stücke.
Zunehmend kommen Musiker, Schauspieler, Autoren, Filmemacher und Vortragende aus der ganzen Welt in die Pfarrscheune.  Für befreundete Musiker stellen wir auch Kontakte zu anderen Auftrittsmöglichkeiten in Nordhessen her.
In der Regel findet einmal im Monat eine Veranstaltung statt. Manchmal kommt auch noch kurzfristig ein verlockendes Angebot hinzu.
Da wir kein Budget haben, können wir kein festes Honorar zusichern. Wir übernehmen die Werbung und organisieren die Veranstaltungen. Die Künstler erhalten das Eintrittsgeld und tragen so das finanzielle Risiko. Trotzdem lohnt sich  der Auftritt, wenn wir günstig auf einer Tour-Route liegen. Für die Übernachtung laden wir die Künstler als unsere persönlichen Gäste ein.
PROGRAMM:

Link zur Pfarrscheune 1713

Pfarrscheune94x200


Geplant ist noch ein Film über den Weltmusiker Rüdiger
Oppermann, der hier seit 30 Jahren das
Sommermusikfest organisierte, zu dem Musiker aus der
ganzen Welt kamen. Zahlreiche Homberg sind in
vielfältiger Weise mit ihm über mehr als 30 Jahre
verbunden ist. Der Film wird vor allem die Menschen
ansprechen, die ihm hier begegnet sind.
Es ist ein Film über seine Musik, vor allem über seine
Reisen durch Afrika und Asien wo er Musiker suchte und
nach Europa brachte.

Auch zum Tag des offenen Denkmals wird es wieder eine
Ausstellung geben und mal sehen, was sich noch daraus
entwickelt.

Werbung